ÜBER UNS
 Humboldt
 Links
KONTAKT
 Datenschutz
 Presse
 Impressum
 Vorstand
PROGRAMM
 Tagungsort
 Veranstaltungen
PROJEKTE
 Clubleben
 Soziales Engagement
 Jugendarbeit
MITGLIEDER
 Mitgliederliste
 Wochenberichte
 Downloadbereich
FÖRDERVEREIN
 Ziele
 Satzung
STIFTUNG
 Information
 
Sitemap
Gemeindienstprojekte / Spendenübersicht

Elisabethstift

Das Elisabethstift in Hermsdorf ist eine gemeinnützige Einrichtung und kümmert sich vor allem um entwurzelte Kinder, die keine familiäre Bindung aufweisen, des Weiteren um Kinder, die schwer beschulbar sind. Ein neues Projekt, die Betreibung eines Bauernhofes als Förderprojekt zur Eingewöhnung von langfristig arbeitslosen Menschen/ Familien ist mittlerweile gestartet. Dort werden auch eine kleine Schreinerei und ein kleiner Gasthof betrieben. Zusätzlich zu diesen Projekten stand in den letzten 2 Jahren die Versorgung von nicht begleiteten jugendlichen Flüchtlingen, die aus den Krisenregionen nach Berlin kommen, im Fokus.
Neu ist der Fokus auf die Unterstützung der Betreuung misshandelter/vernachlässigter Mädchen, die einer besonderen Aufmerksamkeit bedürfen und im wab (Wohnen in alternierender Betreuung) untergebracht sind. Hier ist durch erste Besuche eine erste, vorsichtige persönliche Bindung entstanden.

Traditionell wurde im Dezember 2017 wieder am Weihnachtsmarkt in Frohnau teilgenommen, um dieses traditionelle Schwerpunkt-Projekt unseres Clubs zu unterstützen. In 2017 betrug die Förderung ca. 8.500 Euro.

Tanzprojekt der Reinecke Fuchs Grundschule

Unser Tanzprojekt läuft seit Jahren sehr stabil mit großem Erfolg. Das spielerische und tänzerische Miteinander der Kinder führt zu einer deutlichen Erhöhung der Sozialkompetenz bei den Kindern.
Das Projekt ist inzwischen fest etabliert und wird auch von den Elternhäusern mit getragen. Umso größer war der Schreck, als es nach den Sommerferien hieß, dass der Tanzpädagoge nicht mehr zur Verfügung steht.
Zum Glück konnten wir rasch Ersatz finden, sodass das tolle Projekt weiterläuft.

Flüchtlingsprojekt

Wir haben von Oktober 2015 bis vor kurzem insbesondere durch Hands-On-Projekte eine DRK-Notunterkunft mit 330 Flüchtlingen unterstützt. Diese Unterkunft ist jetzt „freigezogen“. Aus dieser Unterstützung hat sich das Projekt „Flucht und Männlichkeit“ ergeben, dass wir gern begleiten wollen.

Downsyndrom e.V.

Ab 2018 unterstützen wir den downsyndrom berlin e.V. im Bereich „Betreuerkosten Jugendgruppe“ sowohl finanziell als auch durch einzelne Projekt, die wir dann hoffentlich / vielleicht im urban garden durchführen können. Hier ist auch ein gemeinsames Kochen angedacht.